Keine Aufführung im Jahr 2021

Liebe Freunde und Unterstützer der BÜHNE U14/2, coronabedingt mussten wir ja leider das für 2020 geplante Projekt "Hol über! - Hofener Geschichte(n)" absagen bzw, auf Eis legen. Inzwischen sehen die Inzidenzen wieder hoffnungsvoller aus. Was allerdings der Herbst uns bringt, ist noch völlig offen. Sichere Planung ist für dieses Jahr aus unserer Sicht immer noch nicht möglich. Deswegen hat sich die Gruppe entschlossen, für dieses Jahr (2021) keine Aufführung vorzusehen. Wir gehen davon aus, dass im Jahr 2022 wieder eingermassen verläßlich geplant werden kann. Ob und inwieweit das Projekt "Hol über" dann noch zum Tragen kommen kann, oder ob wir möglicherweise dies ganz zur Seite legen und uns ein "fertiges" Stück für 2022 auswählen, wird im Laufe des Sommers noch zu entscheiden sein.

Sicher ist, dass wir im Jahr 2022 wieder auf einer Bühne sein wollen. Sie erhalten von uns dann rechtzeitig Informationen dazu.

Danke für Ihre Geduld und und Ihr Interesse an unserer Theaterarbeit.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut und gesund durch das Jahr 2021 kommen und würden Sie gerne als unser Publikum im kommenden Jahr wieder begrüßen.

Im  Juli 2021
für die Theatergruppe
BÜHNE U214/2 e.V.

Herbert Gräßer
1. Vorsitzender